• Twitter Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook Social Icon

2017 Carola Mair All Rights Reserved Impressum

Die Teribes - zurück zum Ursprung

 

Doku | AUT/COSTA RICA/PANAMA 2005, 25 min

 

Weltweit werden indigene Völker immer mehr ins Abseits gedrängt, vielfach drohen Kulturen und Kenntnisse unwiederbringlich verloren zu gehen. Auch die Indigenas vom Teribestamm in Costa Rica sind Opfer des sogenannten Fortschrittes - 1977 besassen die Indigenas noch ca.8.000 ha heute noch 800 ha bzw. 10 Prozent des Indigena Gebietes von Terraba.

Der Film schildert eindringlich die Problematik der Teribes mit dem heutigen Fortschritt der Moderne mitzugehen - ohne dabei große Verlierer der Globalisierung zu werden. Den Kampf um ihre bedrohten Lebensräume durch Landraub - aber auch durch Umweltzerstörung einiger internationale und nationale Konzerne, die mit den natürlichen Ressourcen Geschäfte machen wollen.

Den Hintergrund des filmischen Werkes bildet eine traumhafte Natur, intakte Wald- und Flussgebiete im Territorium der Naso in Panama.Überzeugend wird die Haltung der Teribes dargestellt, Umweltschutz als Weltfrömmigkeit zu verstehen und Umweltbewusstsein als Weltbewusstsein.

Credits: Buch & Regie: Carola Mair

              Kamera: Hermann Dunzendorfer, Max Auer

              Ton: Johannes Kreissl

              Schnitt: Stephanie Maier

              Musique: Matthias Ruckdäschl